ZAK startet mit neuen Azubis ins Ausbildungsjahr 2017

Auch in diesem Jahr bildet die ZAK – Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern wieder talentierte Nachwuchskräfte aus.
Kaiserslautern, 08.08.2017

Nachdem bereits in den beiden letzten Jahren jeweils zwei Auszubildende als Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und ein Fachwerker für Recycling neu im Team begrüßt wurden, startete für einen weiteren Auszubildenden am 1. August die dreijährige Lehrzeit zum Kraftfahrzeugmechatroniker mit Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik.

ZAK-Vorstand Jan Deubig begrüßt die neuen Mitarbeiter: „Als wichtiger Arbeitgeber in der Region legen wir großen Wert auf die Ausbildung junger Menschen. Wir bieten einen gelungenen Jobeinstieg und eine langfristige berufliche Perspektive.“ Die ZAK bietet dabei überaus attraktive Arbeitsbedingungen und bildet als einziges Unternehmen in der Region Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft aus. Neben den fachspezifischen Ausbildungen bildet die ZAK bei Bedarf auch Kaufleute für Büromanagement aus: „Unser Unternehmen setzt auf vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten, darüber hinaus gibt es eine faire Vergütung nach Tarif, sichere Arbeitsplätze sowie einen umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz.“ Deubig weiter: „Unsere Azubis finden bei ihrem Jobeinstieg ein attraktives Programm vor. Wir freuen uns, wenn viele von ihnen langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden. Die Auszubildenden von heute sind die qualifizierten Fachkräfte von morgen.“